Saldenburg – Lehrplan Plus Klassenfahrt Bayern: Heimatforscher und Burgeroberer

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Region: Niederbayern | Jugendherberge: Saldenburg

Eine kulturelle Zeitreise

UnterrichtsimpulseAblaufJugendherbergeLeistungen, Termine & Kosten
Unterrichtsimpulse

In der heutigen Landwirtschaft erleichtern Maschinen und Geräte den Menschen die Arbeit. Auch die Haltung und Nutzung von Tieren hat sich verändert. Geben Sie der Klasse einige Begriffe vor, die in die richtige Zeit eingeordnet werden sollen, z. B. Traktor, Pferdepflug, Getreidesense. Die Kinder überlegen, wie die jeweiligen Vorgänger oder Weiterentwicklungen aussehen. Welche Auswirkungen haben sie auf den Menschen, den Anbau und die Ernte? In einem zweiten Schritt kann die Klasse die Liste mit dem jeweiligen Pendant von heute bzw. damals ergänzen.

Im Museumsdorf haben die Schülerinnen und Schüler gesehen, wie die Menschen früher lebten. Nun können sie die Lebenswelten von damals und heute vergleichen und Unterschiede begreifen. In kleinen Gruppen können die Kinder z. B. folgende Fragen diskutieren und be- antworten: Wie sah der Tag eines Kindes damals aus? Wie lange durfte man zur Schule gehen? Was gab es als Pausenbrot? Wo und wie häufig konnten sie sich waschen? Wie waren die Mädchen und Jungen damals gekleidet?

Ablauf

Die Unterbringung in der historischen Burg und die lehrplanbezogenen Aktivprogramme machen die Jugendherberge Saldenburg zu einem optimalen außerschulischen Lernort für Schulklassen. Dort wo früher schon Ritter gewohnt haben, gehen die Kinder am Nachmittag des Anreisetages auf Schatzsuche und lernen anhand eines Suchspiels die Geschichte der Saldenburg kennen. Sie werden altersentsprechend in den Umgang mit GPS-Geräten und Kompassen eingewiesen und erkunden im Spielverlauf die historischen Gemäuer der Burg sowie den Ort. Anhand einer Karte müssen historische Hinweise gefunden und entschlüsselt werden, um den Schatz zu finden. Abends werden die Kinder beim gemeinsamen Stockbrotbacken am Lagerfeuer mit lustigen und spannenden Geschichten auf die bevorstehende Fackelwanderung durch die Nacht eingestimmt.

Am zweiten Tag geht die Klasse auf kulturelle Zeitreise. Nach der ca. eineinhalbstündigen Wanderung zum Museumsdorf Tittling haben die Kinder dort die Gelegenheit, die Veränderungen der letzten 120 Jahre selbst zu erleben. Von der Ausstattung eines alten Bauernhauses mit Sesselofen, Butterfass und Krauthobel über die landwirtschaftlichen Maschinen von früher, wie Wasserrad und Dampfmaschine, bis zur Einrichtung der alten Dorfschule lernen die Schülerinnen und Schüler Technik und Kultur im Wandel der Zeit kennen. Durch Mitmachaktionen können sie die kulturellen Zusammenhänge für sich selbst verdeutlichen. Nach der Rückwanderung erkunden die Schülerinnen und Schü- ler auf eigene Faust in Gruppen die Saldenburg. Nach dem Meistern aller gestellten Aufgaben wird eine Burgrallye-Urkunde verliehen. Die Heimreise erfolgt am nächsten Morgen nach dem Frühstück.

Jugendherberge

Die Saldenburg, im „Drei–Burgen- land“ im südlichen Bayerischen Wald gelegen, stammt aus dem 14. Jahrhundert und thront auf einem bewaldeten Hügel – die Gäste erleben dort das Mittelalter hautnah. Der Burghof und das große Außengelände bieten Ihren Schülerinnen und Schülern genügend Platz für verschiedenste Aktivitäten. Sie können mit Ihrer Klasse ein Lagerfeuer machen, Bogenschießen, im Niedrigseilgarten klettern oder mit GPS-Geräten auf Schatzsuche gehen. Ein Badesee mit Piratenschiff liegt nur 300 Meter von der Jugendherberge entfernt. Bei einer Anreise mit zwei Klassen werden sie in einem Gebäudeteil untergebracht. Die Jugendherberge bietet Ihren Schülerinnen und Schülern folgende Sport- und Freizeitmöglichkeiten in und am Haus:

 

  • Bolzplatz
  • Volleyballfeld
  • Tischtennis
  • große Spielwiese
  • hauseigene Kletterwand
  • Airhockey
  • Lagerfeuerplätze
  • Basketball
  • 3 Gruppenräume
Leistungen, Termine & Kosten

 

REISETERMINE

KOSTEN

01.02.–30.04.
01.05.–31.10.

3 Tage 81 € p.P.
3 Tage 86 € p.P

TEILNEHMERZAHL

LEISTUNGEN

min. 20 Personen

  • 2 Übernachtungen mit Vollpension
  • GPS-Schatzsuche
  • Lagerfeuer mit Stockbrot
  • Fackelwanderung
  • Besuch im Museumsdorf
  • Burgrallye mit Urkunde

Diese Klassenfahrt unverbindlich anfragen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Anzahl der Schüler

Name der Schule (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht