Eichstätt – Lehrplan Plus Klassenfahrt für Grundschüler: Miraculix und das Druidenteam

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Region: Oberbayern | Jugendherberge: Eichstätt

Teamentwicklung und Naturverständnis in Wald und Natur

UnterrichtsimpulseAblaufJugendherbergeLeistungen, Termine & Kosten
Unterrichtsimpulse

Eichstaett_20141014_0801.2Stärken Sie vorab den Gemeinschaftsgedanken Ihrer Klasse und bringen Sie Ihnen gleichzeitig spielerisch die Verhaltensregeln im Wald bei. Erfinden Sie gemeinsam eine „Waldsprache“ aus Gesten oder Lauten, z. B. die Hasenohren aus zwei Fingern, mit denen auf ein Tier aufmerksam gemacht werden kann, ohne es zu verscheuchen. Die Kinder lernen so, auf ihre Mitschülerinnen und Mitschüler zu achten und entwickeln ein Gemeinschaftsgefühl.

Nach dem Ausflug können die Kinder ihre Druidenkenntnisse vertiefen, aber diesmal steht ein Fossil (aus dem Steinbruch oder der Fossilfälscherwerkstatt) im Mittelpunkt: Wie hat es zu Lebzeiten ausgesehen? Was hat es gegessen? War es Einzelgänger oder hat es in einer Gruppe gelebt? In kleinen Gruppen basteln, malen und bauen sie das Urzeittier nach ihren Vorstellungen und überlegen sich Eigenschaften. Die Ergebnisse werden der Klasse präsentiert.

Ablauf

Nach der selbstständigen Stadtrallye am Anreisetag steht an Tag zwei des Aufenthalts die Erkundung der eigenen Gruppe an. Mit verschiedenen Spielen, Übungen und Aufgaben werden die sozialen Fähigkeiten geschult und ein wertschätzendes Miteinander gepflegt. Die Kinder lernen teamorientiertes Verhalten und beweisen, dass sie als „Druidenteam“ der spannenden Aufgabe des nächsten Tages gewachsen sind.

Am dritten Tag ziehen die Schülerinnen und Schüler eigenständig mit einer altersentsprechenden Karte in den Wald. Dort entdecken die kleinen Druiden gemeinsam mit der Umweltpädagogin die Flora und Fauna: Sie lernen Tierspuren zu lesen, und beobachten und sammeln jahreszeittypische Pflanzen des Waldes. Der ereignisreiche Tag kann nach dem Abendessen entweder gemütlich beim gemeinsamen Lagerfeuer ausklingen oder gegen einen geringen Aufpreis mit einem weiteren spannenden Programmbaustein vertieft werden: Mit Taschenlampe und Ultraschalldetektor gehen die Schülerinnen und Schüler auf die Spuren der Fledermaus oder auf eine spannende Biberwanderung entlang des Flusses.

An Tag vier können die kleinen Druiden optional eine Zeitreise unternehmen. Ein Besuch des Jura-Museums gibt anschaulich Eindrücke in die Pflanzen- und Tierwelt vor 150 Millionen Jahren. Am Nachmittag werden die Kinder dann bei einem Ausflug in den Fossiliensteinbruch mit Hammer und Meißel zu echten Paläontologen. Die Abreise erfolgt am fünften Tag nach dem Frühstück.

Jugendherberge

Eichstaett_20141014_0163.2Unterhalb der mächtigen Willibaldsburg liegt die Jugendherberge im Naturpark Altmühltal, mit freiem Blick auf die kleine schmucke Bischofs- und Universitätsstadt. Die barocke Kleinstadt und ihre Umgebung sind Ausgangspunkt für Rad- und Bootstouren im Altmühltal. Gehen Sie mit Ihrer Klasse auf Schatzsuche in den Steinbrüchen oder besuchen Sie das Juramuseum in der Burg.

Die Umwelt | Jugendherberge bietet Ihren Schülerinnen und Schülern neben biozertifizierter Küche und Erlebnisprogrammen zur Umwelt, die Möglichkeit zum Imkern, Geocaching und Klettern und folgende Sport- und Freizeitangebote in und am Haus:

 

  • Volleyballfeld
  • Feuerplatz
  • Spielwiese mit mehreren Sitzgruppen
  • Tischtennis
  • Garten mit Obstbäumen
  • Feuchtbiotop
  • Bienenvolk
  • Spielgeräte für drinnen und draußen
  • Kicker
  • Basketball
  • Airhockey
  • 3 Gruppenräume
Leistungen, Termine & Kosten

REISETERMINE

KOSTEN

06.02.–18.06., 28.07.–01.12.
19.06.–27.07

5 Tage 169 € p.P.
5 Tage 171 € p.P

TEILNEHMERZAHL

LEISTUNGEN

min. 22 Personen max. 30 Personen

2 Freiplätze für Schulklassen ab 22 Personen

  • 4 Übernachtungen mit Vollpension
  • Stadtrallye
  • Druiden-Teamentwicklung
  • Druidenteam im Wald
  • abendliches Lagerfeuer mit Stockbrot

Diese Klassenfahrt unverbindlich anfragen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Anzahl der Schüler

Name der Schule (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht