Burg Wernfels – Lehrplan Plus Klassenfahrt für Grundschüler: Dem Mittelalter auf der Spur

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Region: Mittelfranken | Jugendherberge: Burg Wernfels

MIT RITTER UND KRÄUTERHEXE DIE BURG EROBERN

UnterrichtsimpulseAblaufJugendherbergeLeistungen, Termine & Kosten
Unterrichtsimpulse

Das Mittelalter war nicht immer eine leichte Zeit für die Menschen: Knappen und Mägde mussten hart arbeiten, Ritter mussten in Kämpfen bestehen und (Kräuter-)Hexen waren auch nicht immer gern gesehen. Nichtdestotrotz wussten sie sich zu vergnügen – vor allem mit Musik: mit Schalmei, Psalter oder Zither wurden wilde Burgnächte gefeiert! Basteln Sie mit der Klasse einige Instrumente nach, z. B. eine Mini-Schalmei aus Trinkröhrchen. Ein gemeinsames Burgkonzert kann ein unterhaltsamer Programmpunkt für den ersten Abend in der Jugendherberge sein.

Wappen waren sozusagen der Ausweis des Mittelalters. Sie sagten aus, woher man kam. Betreiben Sie mit Ihrer Klasse Wappenkunde und vergleichen z. B. die Stadtwappen des Heimatortes mit dem des Nachbarortes. Die Kinder sollen beschreiben, wer oder was auf den Bildern zu sehen ist. Was sagen die Wappen aus? Wie könnte ein Wappen für die Klassengemeinschaft oder für die ganze Schule aussehen?

Ablauf

Nach der Anreise an Tag eins erkundet die Klasse nachmittags auf einer Wanderung die Umgebung und erfährt auf der Rallye in Spalt einiges über die Stadt und ihre Geschichte.

Der Abend steht nach dem Essen zur freien Gestaltung zur Verfügung.

Am nächsten Morgen startet die Zeitreise zurück ins Mittelalter. Auf der Burg Abenberg lernen die Kinder das Leben von Rittern und Burgfräulein kennen und erfahren viele spannende Details zur Geschichte des Rittertums. Auch die mittelalterliche Ernährung spielt eine Rolle. Es werden typische Speisen vorgestellt und die Tischmanieren von damals genau unter die Lupe genommen. Am Nachmittag entwerfen die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Wappen und überlegen gemeinsam, wie damals ein Ritterturnier ausgesehen haben könnte. Im Anschluss erklärt eine „Kräuterhexe“, welche Kräuter heilende Wirkung haben und schon im Mittelalter in der Medizin verwendet wurden. Ein festliches Ritteressen und eine spannende Burgrallye beenden die Zeitreise ins Mittelalter und den fantasievollen Tag. Die Abreise erfolgt an Tag drei nach dem Frühstück.

Jugendherberge

Die Jugendherberge befindet sich in der Burg Wernfels hoch über dem Rezattal im Fränkischen Seenland.

Das umzäunte Gelände der Jugendherberge bietet viele Bewegungsmöglichkeiten zum Austoben: ob Sportplatz, Kinderspielplatz mit Storchennestschaukel oder das von Mai bis September zugängliche beheizte eigene Freibad. Weitere Spielflächen und Sportangebote befinden sich in unmittelbarer Nähe. Im Fränkische Seenland finden Sie die besten Voraussetzungen sowohl für Wander- und Rad- touren als auch für Wasser- und Badespaß z. B. im Brombach- oder Igelsbachsee. Tagesausflüge nach Nürnberg, Rothenburg ob der Tauber oder Ansbach ergänzen das umfangreiche Angebot.

Die Jugendherberge bietet Ihren Schülerinnen und Schülern folgend Sport- und Freizeitmöglichkeiten direkt am Haus:

 

  • Sporthalle,
  • 3 Tischtennisplatten,
  • Flip-Flap,
  • Kicker ,
  • 2 Billard-Tische,
  • Hartplatz mit Basketball-, Volleyball-, Indiaca- und Kleinhandballfeld
  • beheiztes Freibad
  • Spielplatz Natur-Freilichtbühne mit 20 Plätzen
  • Mehrere Gruppenräume
Leistungen, Termine & Kosten
Reisedauer: 3 Tage, Kosten: 84 € (2016)

REISETERMINE

KOSTEN

01.01. – 31.12.2016

3 Tage 84 € pro Person

TEILNEHMERZAHL

LEISTUNGEN

min. 20 Personen

  • 2 Übernachtungen mit Vollpension
  • Halbtagsprogramm: „Burg Abenberg“
  • Halbtagsprogramm: „Ritter, Burgfräulein und Kräuterhexen“

Diese Klassenfahrt unverbindlich anfragen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Anzahl der Schüler

Name der Schule (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht