Furth – Lehrplan Plus Klassenfahrt für Grundschüler: Natur und Umweltbewusstsein einmal anders

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Region: Oberpfalz | Jugendherberge: Furth im Wald

Eine spannende Woche mit Manni dem Müllmonster

UnterrichtsimpulseAblaufJugendherbergeLeistungen, Termine & Kosten
Unterrichtsimpulse

DJH_Furth_im_Wald_019Rita Recycling statt Manni das Müllmonster! Zeigen Sie der Klasse, wie man Altpapier wiederverwerten kann und stellen gemeinsam „neues“ Mal- und Schreibpapier her. Aus alten Zeitungen, etwas Stoff und heißem Wasser können die Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Malpapier schöpfen und lernen dabei das Prinzip des Recyclings kennen. Anleitungen zum Papierschöpfen finden Sie im Internet.

Die kleinen Nachwuchsfilmer brauchen ein neues Projekt. Während des Ausflugs haben sie den wunderschönen Wildgarten kennengelernt. Aber wie lange hat es wohl gedauert bis es dort so aussah? Jedes Kind pflanzt einen Pflanzen- oder Blumensamen in einen eigenen Topf oder einen Klassenblumenkasten und notiert sich Name und Datum. Nach einigen Tagen sprießen die ersten grünen Spitzen aus der Erde. Nun machen die Kinder mit einer Kamera täglich ein Foto ihrer Zöglinge. Nach einigen Wochen entsteht ein Dokumentarfilm in Stop-Motion-Technik auf dem man den Blumen und Pflanzen im Zeitraffer beim Wachsen zusehen kann.

Ablauf

Dieses Programm fördert ganzheitlich und nachhaltig das Umweltbewusstsein der Kinder. Den Nachmittag des ersten Tages verbringen sie im Wildgarten und erfahren dort während einer einstündigen Führung u. a. etwas über die Wasseraufbereitung mithilfe einer Pflanzenkläranlage. Im Anschluss können sie den Wildgarten auf eigene Faust erkunden.

Der Vormittag von Tag zwei steht zur freien Verfügung. Das große Außengelände lädt zum Herumtollen und Erkunden ein. Am Nachmittag startet dann das große Bauprojekt, bei dem die Kinder in kleinen Gruppen mit verschiedenen Aufgaben und Rätseln ihr Werkzeug und Material erspielen. Daraus bauen sie dann gemeinsam Manni, das Müllmonster, zusammen.

Der Vormittag des dritten Tages kann wieder frei gestaltet werden. Nach dem Mittagessen werden die Schülerinnen und Schüler dann zu Nachwuchsfilmern. Sie schreiben ihr eigenes Drehbuch und erstellen mithilfe der Stop-Motion-Technik einen richtigen Film. Die Hauptrolle übernimmt das am Tag zuvor gebastelte Müllmonster Manni.

Auch an Tag vier ist die Klasse mit dem neuen Kameraden unterwegs. Mit einem Lunchpaket im Rucksack erkundet die Gruppe selbstständig und anhand von Karte und Kompass den Weg durch die Natur. An verschiedenen Stationen gibt es Umweltfragen zu lösen und spielerische Naturerfahrungen zu erleben. Zurück in der Jugendherberge wird am Abend der Film präsentiert und die Klasse erhält eine Ausgabe auf CD. Anschließend reflektieren alle gemeinsam die vergangenen Tage. Am nächsten Morgen erfolgt die Abreise nach dem Frühstück.

Jugendherberge

DJH_Furth_im_Wald_011-1Furth im Wald liegt im Naturpark Oberer Bayerischer Wald. Die Landschaft mit ausgedehnten Wäldern, über1000 m hohen Bergen sowie grünen Flusstälern lädt zu Wander- und Radtouren ein. Die Jugendherberge liegt mitten im Grünen, abseits von jeglichem Verkehr und bietet mit dem großen Außengelände Ihren Schülerinnen und Schülern viel Platz für Spiel und Spaß. Wasser-Erlebnis gibt es im nur 100 Meter entfernten Freibad mit einer 45 Meter langen Rutsche sowie am Drachensee, den Sie in 10 Minuten erreichen. Das Flederwisch-Museum mit der größten Dampfmaschine Bayerns macht die Industrialisierung erlebbar und auch der fußläufig erreichbare Wildgarten mit Unterwasserbeobachtungsstation ist einen Besuch wert. Ein weiteres Highlight ist der Further Drachenstich – das im August stattfindende älteste Volksschauspiel Deutschlands. Im „Ersten Deutschen Drachenmuseum“ wohnt Tradinno, der größte Hight-Tech-Drache der Welt – hier bekommen Ihre Schülerinnen und Schüler sicher große Augen.

Die Jugendherberge bietet Ihren Schülerinnen und Schülern folgende Sport- und Freizeitmöglichkeiten in und am Haus:

Grillplatz
Volleyballfeld
Kleinfeldfußballtore
Basketballkörbe
Slackline

„Move & Fun“: verschiedene erlebnispädagogische Angebote direkt auf dem Gelände der Jugendherberge

3 Gruppenräume

Leistungen, Termine & Kosten

REISETERMINE

KOSTEN

13.02.–15.12.

5 Tage 185 € p.P

TEILNEHMERZAHL

LEISTUNGEN

min. 22 Personen max. 2 Schulklassen

2 Freiplätze für Schulklassen ab 22 Personen

4 Übernachtungen mit Vollpension, Führung „Wildgarten“
,Bauprojekt „Manni das Müllmonster“, Orientierungswanderung mit Manni, Filmerstellung (Stop Motion) und Präsentation, Stop-Motion-Film auf CD

.


Diese Klassenfahrt unverbindlich anfragen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Anzahl der Schüler

Name der Schule (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht