Ingolstadt – Lehrplan Plus Klassenfahrt für Grundschüler: WIR ENTDECKEN DEN KÜNSTLER IN UNS!

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Region: Oberbayern | Jugendherberge: Ingolstadt

MIT FARBEN, FORMEN UND MATERIALIEN GEMEINSAM KREATIV SEIN

UnterrichtsimpulseAblaufJugendherbergeLeistungen, Termine & Kosten
Unterrichtsimpulse

Machen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler vorab mit den unterschiedlichen geometrischen Formen vertraut. Die Klasse begibt sich dazu im Klassenraum oder auf dem Schulgelände auf die Suche nach Quadraten, Recht- und Dreiecken. Gibt es auch Kreise oder Achtecke auf dem Schulhof zu entdecken? Besprechen Sie mit den Schülern, was die verschiedenen Formen voneinander unterscheidet. Aus Pappe werden die Formen ausgeschnitten und in einen Schuhkarton gelegt. Durch ein Loch in der Seitenwand greifen die Kinder in den Karton und erfühlen Trapez, Raute und Dreieck. Nach der Schülerfahrt sind die Erlebnisse der Nachtwanderung noch sehr präsent. Die Schülerinnen und Schüler visualisieren, welche Erinnerungen sie an den Parcours in der Dunkelheit haben. Die Kinder schließen alle die Augen und versetzen sich in die Situation zurück. Wie hat es sich angefühlt? War es warm oder wehte ein kühler Wind? Wie hat es gerochen? Was konnten sie trotz Dunkelheit gut erkennen? Wie sah die Stadt im Dunkeln aus? Anschließend malen die Kinder Bilder von ihren Erinnerungen. Wer lieber schreibt, kann auch einen kurzen Erlebnisbericht verfassen, wie die Nachtwanderung war.

Ablauf

Nach dem Mittagessen geht es auf zu einer Stadtrallye. In Teams machen sich die Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten GPS-Geräten auf den Weg, um die Ziele der Stadtrallye zu erreichen. Die Klasse übt spielerisch den Umgang mit Koordinaten und GPS-Gerät. Die schönsten Ecken und Gassen der Stadt werden dabei natürlich auch kennengelernt und eigenständig in Kleingruppen durch einfache Arbeitsaufträge an den Stationen erkundet.

Am Vormittag des zweiten Tages besucht die Klasse das Museum für Konkrete Kunst in Ingolstadt. Während einer dialogischen Führung durch die Ausstellung besprechen die Kinder unterschiedliche Kunstwerke und arbeiten mit verschiedenen museumspädagogischen Materialien. Anschließend lassen die Schülerinnen und Schüler in der museumseigenen Kreativwerkstatt ihrer Fantasie freien Lauf und setzen ihre Inspiration aus der Ausstellung in die Praxis um – geometrische Formen, Farben und unterschiedliche Materialien spielen dabei eine zentrale Rolle. Die Wahrnehmung der Kinder wird geschärft und ihre Vorstellungskraft angeregt. Nachmittags erwartet die Klasse eine Reihe von altersgerechten Kooperationsübungen, bei denen alle mit anpacken und am Erfolg der Gruppe mitarbeiten müssen. Über den Tag hinweg wird so der Blick dafür geöffnet, dass ein Team mehr ist als die Summe der Mitglieder. Mit einfachen und kurzen Reflexionen werden die Lerneffekte herausgearbeitet. Nach dem Abendessen bricht die Klasse zu einer geführten Nachtwanderung auf. Mit Fackeln geht es in den Grüngürtel um die Ingolstädter Altstadt. Ein Parcours durch die Parkanlagen in der Dunkelheit spricht alle Sinne an.

Am dritten Tag erfolgt die Abreise nach dem Frühstück.

Jugendherberge

Die gemütliche, überschaubare Jugendherberge Ingolstadt befindet sich in einer historischen Festung aus dem Jahr 1840 und liegt vor den Toren der Altstadt – durch die zentrale Lage ist der Großteil der Freizeitaktivitäten zu Fuß erreichbar. Das Haus verfügt über einen großen Hof mit zwei Rasenflächen, auf denen sich die Kinder austoben können. Neben der Jugendherberge befindet sich die Bezirkssportanlage mit Basketball- und Kunstrasenplatz, welche nach Verfügbarkeit von den Klassen unter Beaufsichtigung genutzt werden darf. Die zahlreichen Museen der Stadt, z.B. Stadtmuseum, Museum für Konkrete Kunst mit Kreativwerkstatt oder audi museum mobile, bieten vielfältige pädagogische Bausteine. Im Kinder- und Jugendtheater werden verschiedene Stücke für jede Altersgruppe aufgeführt. Ein weiteres Highlight ist eine Werksführung beim Automobilhersteller Audi. Wasserfreunde erreichen fußläufig das neue Sportbad mit Lehrschwimmbecken. Über die Jugendherberge sind betreute Schwimmprogramme (z.B. Seepferdchen) buchbar.

Die Jugendherberge bietet Ihren Schülerinnen und Schülern folgende Sport- und Freizeitmöglichkeiten im und am Haus:

  • Tischtennis
  • Kicker
  • Spiele und Bälle zum Verleih
  • Slackline
  • 2 Gruppenräume
Leistungen, Termine & Kosten

REISETERMINE

KOSTEN

01.01.–30.04., 01.11.–31.12.

01.05.–31.07.

01.08.–31.10.

3 Tage 82 € p.P.

3 Tage 89 € p.P.

3 Tage 85 € p.P.

TEILNEHMERZAHL

LEISTUNGEN BEI 2 UND 4 ÜBERNACHTUNGEN

  • min. 20 Personen
  • 2 Übernachtungen mit Vollpension
  • Stadtrallye
  • Kreativwerkstatt
  • Museum für Konkrete Kunst inkl. Eintritt
  • Teamtraining mit Reflexion
  • geführte Nachtwanderung

Diese Klassenfahrt unverbindlich anfragen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Anzahl der Schüler

Name der Schule (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht