Ottobeuren – Lehrplan Plus Klassenfahrt für Grundschüler: ZIRKUS ZANSIBA

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Region: Allgäu | Jugendherberge: Ottobeuren

ZIRKUSLUFT SCHNUPPERN IN DER JUGENDHERBERGE

UnterrichtsimpulseAblaufJugendherbergeLeistungen, Termine & Kosten
Unterrichtsimpulse
Nach der Schülerfahrt heißt es noch einmal „Hereinspaziert – Manege frei!“. Laden Sie Eltern, Geschwister, Kollegen und die Parallelklassen zu einem Zirkusnachmittag in die Aula oder Turnhalle der Schule ein. Die Schülerinnen und Schüler führen auf, was sie auf ihrem Ausflug gelernt haben. Dabei kann die Klasse ihr Kleinkunstfestival komplett selbst gestalten. Die Zirkusnummern haben sie in der Jugendherberge gelernt, nun wird noch nach passender Zirkusmusik im Internet gesucht und ein Zirkusdirektor bestimmt, der die Gäste durch den Abend führt. Die Kinder können eindrucksvoll präsentieren, wie geschickt sie sind, und stärken mit dem Zirkusnachmittag ihr Gemeinschaftsgefühl

Ablauf
Das Programm fördert die Kreativität, das Gruppengefühl und das Körperbewusstsein der Schülerinnen und Schüler. In drei Workshops taucht die Klasse mithilfe von Teamern in die Zirkusbereiche Akrobatik, Jonglage und Clownerie ein. Am Nachmittag des ersten Tages startet der erste Workshop. Gemeinsam lernen die Kinder gegenseitiges Vertrauen, Balance und Körperspannung. Am Ende entsteht aus der Klasse eine große Menschenpyramide. Am Abend besuchen die Schülerinnen und Schüler eine Sternwarte und erhalten einen spannenden Einblick in den Nachthimmel.

An Tag zwei dreht sich zunächst alles um Bälle, Tücher, Teller und andere Jongliergeräte. Die Schü- lerinnen und Schüler lernen mit ihren Grenzen umzugehen, indem sie diese mit Geduld, Konzentration und Übung überwinden. Wenn am Ende die Bälle das machen, was die Kinder wollen, ist die Freude groß. Am Nachmittag tauchen die Kinder schließlich in die Welt der Clowns ein – hier ist fast alles möglich. Übungen fördern die Kreativität der Schülerinnen und Schüler, stärken das Körpergefühl und die kollektive Wahrnehmung. Nach dem Abendessen heißt es dann „Manege frei“ und die Ergebnisse der Workshops werden präsentiert.

Am dritten Tag erfolgt die Abreise nach einer abschließenden Feedbackrunde. In welcher Reihenfolge die Workshops durchgeführt werden, kann frei gewählt werden. Ein Thema kann auch intensiver bearbeitet werden.

Jugendherberge
Die sanierte, familiäre Sport|Jugendherberge liegt ruhig am Ortsrand der Marktgemeinde Ottobeuren, Allgäus aktivem Kneipp-Kurort. Das großflächige, umzäunte Außengelände ist für Grundschüler ideal geeignet und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Spiel, Spaß und Erholung. Im ca. 1 km entfernten Zentrum von Ottobeuren erwarten Sie spannende Ausflüge, z.B. altersgerechte Führungen/Workshops im Museum für zeitgenössische Kunst, ein Besuch des Benediktiner-Klosters und der Basilika oder aktivieren Sie Ihre Sinne im „Kneipp-Aktiv-Park“. Erlebnisreich sind auch die Wanderung am ca. 2,8 km langen Walderlebnispfad (0,5 km) mit 11 Stationen sowie eine Nachtwanderung zur ca. 1,3 km entfernten Sternwarte, wo faszinierende Einblicke in die Sternenwelten möglich sind. In der Region lohnt sich der Besuch des Bauernhofmuseums in Illerbeuren (ca. 20 km) oder die Zeitreise in das Römische Reich im Archäologischen Park Cambodunum in Kempten (ca. 30 km).

Die Sport | Jugendherberge Ottobeuren verfügt über aufregende Freizeitmöglichkeiten für Schulklassen und bietet unter qualifizierter Betreuung spezielle Aktiv-Programme an.

  • Chillraum/ Gamestation
  • Billard
  • Kicker
  • Tischtennis
  • Beach-Volleyballfeld
  • Lagerfeuerstelle/ Grillhütte
  • Speed-Soccer-Arena
  • Bolzplatz
  • Slackline
  • Spiele zum Ausleihen (Indoor/Outdoor)
  • 3 Gruppenräume
Leistungen, Termine & Kosten

REISETERMINE

KOSTEN

01.01.–30.04., 28.10.–31.12.
01.05.–27.10.

3 Tage 114 € p.P.
3 Tage 119 € p.P

TEILNEHMERZAHL

LEISTUNGEN BEI 2 UND 4 ÜBERNACHTUNGEN

min. 20 Personen
max. 30 Personen
  • 2 Übernachtungen mit Vollpension
  • Zirkusbausteine „Akrobatik“, „Jonglage“, „Clownerie“
  • Besuch Sternwarte

Diese Klassenfahrt unverbindlich anfragen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Anzahl der Schüler

Name der Schule (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht